Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
23.05.2018 22:40
Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren

+  The BWF
|-+  Entertainment
| |-+  ... in Serie (Moderator: videogems)
| | |-+  Der Animethread
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Der Animethread  (Gelesen 204 mal)
David
****
Offline Offline

Beiträge: 2836


« am: 07.04.2018 23:28 »

Ich habe hier gar keinen Animethread gefunden. Das kann doch nicht sein!!

Hier kann alles rein, was mit dem Thema zu tun hat. Spoilige Sachen am Besten auch in Spoilertags packen, wenn die wieder funktionieren.

Habe gerade (ENDLICH) die erste Folge von Tokyo Ghoul: re geguckt. Bin sehr gespannt, wie sie alles, was Root A aus Gründen im Anime weggelassen hat, hier verbauen oder erklären. Die erste Folge macht aber schonmal einen guten Schritt in die richtige Richtung und hat mir richtig gut gefallen. Als der Yamori-Kaneki aufgetaucht ist, wtf, beste.

Killing Bites S1 habe ich gerade durch. Hat auch Spaß gemacht, ist 'ne gute Sache.

Castlevania auf Netflix macht auch Spaß.
« Letzte Änderung: 07.04.2018 23:31 von David » Gespeichert

Punisher 3:16
*****
Offline Offline

Beiträge: 14598

Roman Reigns Fan


« Antworten #1 am: 07.04.2018 23:49 »

Habe derzeit BLAME! auf meiner Liste stehen.
Gespeichert

Sweety 21.3.97 - 9.1.18 R.I.P.
Phoenix
*****
Offline Offline

Beiträge: 8658

Howling Fist of the Hegemon


« Antworten #2 am: 14.04.2018 22:31 »

Ich habe hier gar keinen Animethread gefunden. Das kann doch nicht sein!!

Hier kann alles rein, was mit dem Thema zu tun hat. Spoilige Sachen am Besten auch in Spoilertags packen, wenn die wieder funktionieren.

Habe gerade (ENDLICH) die erste Folge von Tokyo Ghoul: re geguckt. Bin sehr gespannt, wie sie alles, was Root A aus Gründen im Anime weggelassen hat, hier verbauen oder erklären. Die erste Folge macht aber schonmal einen guten Schritt in die richtige Richtung und hat mir richtig gut gefallen. Als der Yamori-Kaneki aufgetaucht ist, wtf, beste.

Ich kenne den Manga nicht, aber wie schon bei den meisten Folgen von Root A, habe ich auch bei den beiden ersten Folgen von RE ständig nur ein "WTF?!"-Gefühl und den faden Beigeschmack irgendwie nur die Hälfte zu kapieren - wenn überhaupt. Vermutlich weil eben auch, wie du ja auch schreibst, auch einfach die Hälfte fehlt. Ein paar Folgen mehr und ein etwas langsamerer Fortschritt hätten da wirklich gut getan. Dann kommen teilweise auch noch wechselnde Übersetzungen dazu, so dass ich bei RE erst mal überhaupt nicht blickte das der dort ständig erwähnte "Phoenixbaum" tatsächlich "Aogiri" ist, wie sie durchgehend in Root A genannt wurden. Jedenfalls wäre ich ohne Wiki völlig aufgeschmissen. Die ständigen Zeitsprünge tragen dazu nur ihr Übriges bei. Jetzt sind schon wieder 2 Jahre rum, ohne das man weiß was in denen überhaupt passierte und auch so sind noch unzählige Sachen aus Root A offen, auf die niemand eingeht und mich einfach ziemlich nerven. Statt dessen entstehen nur noch mehr Fragen mit jeder Episode, bei denen man nur hoffen kann diese mal beantwortet werden, als das alte Punkte mal geklärt werden.

Wie gesagt, das TG-Wiki hilft ein bisschen. Aber das man dieses überhaupt benötigt und der Anime [vermutlich aus Zeitgründen] teilweise so garnichts erklärt und irgendwann auf bestimmte Dinge auch gar nicht mehr eingeht, ist schon sehr unbefriedigend.
« Letzte Änderung: 14.04.2018 22:36 von Phoenix » Gespeichert

"Try not to sing too many sad songs for yourself. The universe already hates you. Self-pity isn't going to help."

Schafe braucht es alleine deshalb, damit hier kein Gras über die Sache wachsen kann.
David
****
Offline Offline

Beiträge: 2836


« Antworten #3 am: 16.04.2018 11:38 »

Bisher ist :re (so ziemlich) genau wie der Manga. Auch, dass der TimeSkip erstmal einfach so hingenommen werden muss.
Wobei die Probleme ja schon bei Root A's Ende beginnen. Kaneki läuft mit Hide im Arm in das offene Feld und stellt sich Arima. Das ist aber, wenn ich micht nicht irre, dem geschuldet, dass Root A per Definition ein Filler ist, da der Manga (wie bei DB Super auch) langsamer war, als der Anime.
Die Mangaszene: Hide bietet sich an, von Kaneki gefressen zu werden, damit er die Stärke hat, gegen Arima zu kämpfen. Ob er ihn wirklich frisst und ob das überhaupt real war, bleibt erstmal offen. Auf jeden Fall geht Kaneki danach gegen Arima, in einem Untergrundtunnel mit hunderten Ghoulleichen, die Arima gerade im Alleingang zerlegt hat. Kaneki kassiert, geht beserk und zack, timeskip.
Das ist ja so im :re Anime gar nicht mehr Möglich, da die Szenerie eine ganz andere ist. Aber sicher kann man das auch irgendwie lösen. Ist nur immer die Frage, ob es auch getan wird.

Das Material zur Beantwortung all deiner Fragen ist da, also viel bleibt im Manga nicht offen. Jetzt müssen die Animemacher es nur noch adaptieren. Auf Grund des Shitstorms für Root A und generell die teilweise schlechte Animation, gehe ich aber davon aus, dass die das gut machen.

Aber man muss auch sagen, dass der Manga ebenfalls sehr verkopft ist. Das ist nichts zum Nebenbei oder unregelmäßig lesen. Man verliert sonst schnell den Faden. Es geht so viel um versteckte Symbole, Zeichen.. foreshadowing, Schockmomente, Zusammenhänge die auf den ersten Blick nicht ersichtlich sind... es ist eben keine leichte Kost.
« Letzte Änderung: 16.04.2018 11:49 von David » Gespeichert

Phoenix
*****
Offline Offline

Beiträge: 8658

Howling Fist of the Hegemon


« Antworten #4 am: 16.04.2018 23:06 »

"Auf Grund des Shitstorms für Root A und generell die teilweise schlechte Animation, gehe ich aber davon aus, dass die das gut machen."

Ehrlich gesagt, I dunno. Es ist ja kein Geheimnis, dass Anime in Japan eigentlich in erster Linie nur dazu dienen die Manga/Novel-Verkäufe zu pushen, was häufig dazu führt dass viele Anime-Adaptionen einfach liebloser Schrott sind. Hier lassen sich unzählige Beispiele auflisten. Und selbst wenn sie sich tatsächlich Mühe bei der Umsetzung geben, bleiben am Ende trotzdem häufig gute bis großartige Anime am Ende einfach unvollkommen und brechen einfach irgendwo ohne richtiges Ende ab - bei manchen wie bspw. "Nana" habe ich hier noch die Hoffnung auf Fortsetzung [auch wenn das Ende des Anime schon Jahre her ist], weil ja auch der Manga noch nicht abgeschlossen ist [sofern die Autorin mal daran weiterschreibt]. Bei anderen deren Manga abgeschlossen ist, ist eine Fortsetzung dagegen quasi ausgeschlossen [Bspw. "Bokura wa Minna Kawai-sou" - Schöne erste Staffel, aber ohne eine zweite Season - die aus dem eben erwähnten Grund wohl nie kommen wird - mehr oder weniger Bedeutungslos]. Oder ein anderes Beispiel eines eigentlich richtig starken Anime, der aber auch mitten in der Story zu ende geht: Deadman Wonderland [ist Tokyo Ghoul auch gar nicht so unähnlich]. Mann, war ich da nach dem Staffelfinale pissed, als ich gelesen hatte dass es nicht weitergeht. Machte das Schauen im Nachhinein irgendwie sinnlos.

Realistisch geschehen habe ich daher tatsächlich wenig Hoffnung. Vor allem nach "Root A" und insbesondere das komplett gestrichene/veränderte Finale. Aber mal sehen. Vielleicht geschehen ja noch Wunder.
Gespeichert

"Try not to sing too many sad songs for yourself. The universe already hates you. Self-pity isn't going to help."

Schafe braucht es alleine deshalb, damit hier kein Gras über die Sache wachsen kann.
David
****
Offline Offline

Beiträge: 2836


« Antworten #5 am: 17.04.2018 10:29 »

Jo, als ich BTOOOM! geschaut habe, war das genau so. Mittendrin zuende, geht wahrscheinlich nie weiter.
Gespeichert

David
****
Offline Offline

Beiträge: 2836


« Antworten #6 am: 02.05.2018 11:33 »

Das ersten 5 Folgen von :re waren doch ganz gut bisher.

Hab mir gestern Abend auch mal die ersten Folgen Captain Tsubasa 2018. Es ist eine Neuerzählung der Ursprungsserie in moderner Animation. Es geht IMO zwar einiges an Charme vom Original verloren, sieht dafür jedoch ganz schnieke aus. Aber die neue Fokussierung auf Roberto gefällt mir sehr gut. Fans werden es sowieso gucken, weil halt neuer Tsubasacontent immer geil ist.  Grin Grin
Gespeichert

David
****
Offline Offline

Beiträge: 2836


« Antworten #7 am: 12.05.2018 23:07 »

Die aktuelle von TG:Re... wow, jede Szene ist einfach geil, wenn unravel eingespielt wird.  Grin
Bis jetzt gefällt mir die Staffel gut. Wirkt gerushed, aber na gut.
Gespeichert

Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2015, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS