Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
23.05.2018 22:27
Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren

+  The BWF
|-+  Sports
| |-+  Sport (Moderatoren: Achimer, Triple S)
| | |-+  NBA Saison 2017/18
« vorheriges nächstes »
Seiten: 1 ... 6 7 8 [9] Nach unten Drucken
Autor Thema: NBA Saison 2017/18  (Gelesen 5173 mal)
Stevie Ray
Frisch wie die Frühlingsgöttin bei der Holzkohlenernte
Administrator
*****
Online Online

Beiträge: 22964


« Antworten #192 am: 12.05.2018 10:06 »

Die Raptors haben Coach Casey entlassen. Trotz Rekordsaison. Halte ich für etwas dämlich, da ich doch eher das Problem bei den beiden Führungsspielern und weniger beim Coach sehe, dass es in den Playoffs nie klappt.
Gespeichert

Alex Meier 2011/12; Alex Meier 2012/13: Genug Tore, um nen Kasten Bier zu gewinnen! /  Alex Meier 2013/14: Fußballgott /  Alex Meier 2014/15: Torschützenkönig der 1. Bundesliga!
Proud member of the Original BWF Wolfpac! 2-time SSP-Champion~! Reigning 2-time NWNT-Champion in Germany~! First King of Hatutaa! Zehnkampf II -Sieger! Würfelprinz!
Silverhill
****
Offline Offline

Beiträge: 4617


E-Mail
« Antworten #193 am: 12.05.2018 10:47 »

Dann muss man das als Coach aber erkennen und die austauschen. Toronto war aber auch nie ein echtes Nr.1 Team im Osten. Boston und Cleveland wären ohne die Verletzungsprobleme beide deutlich vorden Raptors gelandet. Ich glaube, der Coach ist an der Erwartungshaltung gescheitert, die so ein erster Platz mit sich brachte. Und natürlich der Sweep, das waren ja teilweise richtige Klatschen. So darf man als Nr. 1 nicht auftreten, auch wenn der Gegner einen überragenden LeBron hatte.
Die Cavs haben sich erst in den Play-Offs in der Serie gegen Indiana als Team gefunden. Jetzt sieht man, weshalb man die Trades gemacht hat. James zieht zum Korb und draußen hat man mehrere Scharfschützen, die die Dreier gut versenken können. Dazu mit Hill einen Top-Defender dazu (der auch Dreier kann), der halt auch einen Irving oder Curry verteidigen kann (war ja zu dem Zeitpunkt sicher auch ein Hintergedanke).

Ich traue aber den Celtics zu, dass die auch die Cavs noch besiegen.

Ich habe auch gar nichts mehr gegen James. Ich warf ihm damals vor, dass er sich eine Mannschaft in Miami mit Superstars zusammenstellen muss, um endlich mal den Titel zu gewinnen.
Mittlerweile hat er aber gezeigt, dass er eigentlich keine Superstars an seiner Seite benötigt, um gewinnen zu können. Er macht seine Mitspieler besser, übernimmt Verantwortung, wenn das Team ihn braucht, bekommt ordentlich auf die Socken (bzw. Arme), bleibt trotzdem cool und macht auch nicht solche Shows wie z.B. Harden, wenn er gefoult wird.
Der Spot hinter und vielleicht sogar neben MJ ist ihm am Ende seiner Karriere vermutlich sicher, auch wenn man die Zeiten nicht vergleichen kann, da Jordan in den Play-Offs 35 Punkte im Schnitt machte, als die Spiele oft 82:78 endeten. Nur hat außer Jordan kein Spieler so einen Einfluss auf ein Spiel nehmen können, alleine schon durch die Präsenz.

Gespeichert
Silverhill
****
Offline Offline

Beiträge: 4617


E-Mail
« Antworten #194 am: 13.05.2018 23:50 »

Boston zerlegt die Cavs in Spiel 1 aber mal wirklich. 108:83, das ist mal ein Statement.
Gespeichert
Silverhill
****
Offline Offline

Beiträge: 4617


E-Mail
« Antworten #195 am: 15.05.2018 11:29 »

Houston - Golden State 106:119
Zur Halbzeit stand es 56:56, doch bei einem solch wahnsinnigen Tempo in einem Spiel ist die Bank enorm wichtig. Und die Warriors sind halt deutlich tiefer besetzt, auch wenn die Rockets mit Gordon den besten sechsten Mann der Liga haben.
Harden mit 41 Punkten bei starker Quote, aber ständige Isolations von "The Beard" kann eigentlich nicht gut für Houston sein, da der Rest der Offense kaum mit einbezogen wird.
Gespeichert
Silverhill
****
Offline Offline

Beiträge: 4617


E-Mail
« Antworten #196 am: 16.05.2018 09:27 »

Boston - Cleveland 107:94
55:48 führten die Cavs zur Halbzeit, doch dann setzte sich das bessere Team durch. LeBron zwar mit 42 Zählern, aber bei Boston scorten 6 Akteure zweistellig, bei den Cavs nur 3.
Gespeichert
Stevie Ray
Frisch wie die Frühlingsgöttin bei der Holzkohlenernte
Administrator
*****
Online Online

Beiträge: 22964


« Antworten #197 am: 16.05.2018 18:42 »

Echt unglaublich. Mittlerweile muss man den Celtics sogar den Titel zutrauen. Die haben trotz der Ausfälle einfach einen Lauf, der mich allmählich an den der Mavs 2011 erinnert. Unglaublich, aber finde ich toll! Wird mal wieder Zeit für Finals ohne LeBron.


EDIT: Die Suns haben übrigens die Draft Lottery gewonnen, dahinter picken dann die Kings und Hawks. Die Mavs hatten Pech und sind erst als Fünfte dran, hinter den Grizzlies. DAmit geht wohl Ayton an 1 weg und Doncic an 2.
« Letzte Änderung: 16.05.2018 19:30 von Stevie Ray » Gespeichert

Alex Meier 2011/12; Alex Meier 2012/13: Genug Tore, um nen Kasten Bier zu gewinnen! /  Alex Meier 2013/14: Fußballgott /  Alex Meier 2014/15: Torschützenkönig der 1. Bundesliga!
Proud member of the Original BWF Wolfpac! 2-time SSP-Champion~! Reigning 2-time NWNT-Champion in Germany~! First King of Hatutaa! Zehnkampf II -Sieger! Würfelprinz!
Silverhill
****
Offline Offline

Beiträge: 4617


E-Mail
« Antworten #198 am: 17.05.2018 18:39 »

Houston - Golden State 127:105 (1:1)
PJ Tucker, Eric Gordon und Trevor Ariza halfen den beiden Topstars mit zusammen 50% von der Dreierlinie (9 von 18), da konnte Harden auch mal wieder fast gar nix von Downtown treffen. Warriors mit schwacher Defense und ganz mieser Dreierquote.
Gespeichert
Silverhill
****
Offline Offline

Beiträge: 4617


E-Mail
« Antworten #199 am: 20.05.2018 09:51 »

Cleveland - Boston 116:86 (1:2)
Die Celtics sind auswärts ein komplett anderes Team als zuhause. Von Anfang an traf man fast nichts und verteidigte dazu auch noch schwach.
Gespeichert
Silverhill
****
Offline Offline

Beiträge: 4617


E-Mail
« Antworten #200 am: 21.05.2018 10:37 »

Golden State - Houston 126:85 (2:1)
Steph Curry is back, und das dürfte wohl die schlimmstmögliche Nachricht für alle Rockets-Fans sein. In der zweiten Halbzeit fand er seinen Shooting Touch wieder, so dass am Ende 35 Punkte auf seinem Konto standen. Defensiv war das ein komplett anderes Warriors-Team als in Spiel 2. 
Gespeichert
Seiten: 1 ... 6 7 8 [9] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2015, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS